Was muss ein Messer für Feuerwehrleute alles können?

Messer fuer Feuerwehrleute

Für die Feuerwehr ist ein Messer im Einsatz zur Rettung oftmals unerlässlich. Für alle Notsituationen sollte immer ein Messer geführt werden. Aus diesem Grund ist ein geeignetes Rettungsmesser ein wichtiger Bestandteil der Ausrüstung eines Feuerwehrmanns. So kann sich ein Feuerwehrmann im Einsatz schnell behelfen, um entweder einem Opfer schnell helfen zu können oder auch sich selbst schnell aus einer Notsituation zu befreien.

Eigenschaften eines passenden Messers für den Feuerwehreinsatz

Nicht jedes beliebige Messer eignet sich für den Feuerwehreinsatz als passendes Einsatzmesser. Folgende wichtige Eigenschaften sollte das Messer bieten:

  • hervorragende Schneidfähigkeit
  • mittlere Taschenmessergröße mit leichtem Gewicht
  • einfache Öffnung
  • leicht zu verstauen
  • grifffest
  • Reißhaken

Das Messer sollte beim Einsatz stets griffbereit sein. Hierzu gehört, dass es angemessen verstaut ist. Das Feuerwehrmesser wird im Einsatz am Körper getragen, damit es jederzeit auch mit Arbeitshandschuhen griffbereit ist. Um die richtige Eigenschaft als Arbeitsmesser zu haben, sollte es leicht sein und eine gute Schärfe bieten. Als Klappmesser mit Springfunktion und mit einem leicht bedienbaren Knopfmechanismus, bietet sich das Messer als sehr gutes Allroundwerkzeug für viele Situationen an.

Klingenform, Schliff und Material des Messers

Die Feuerwehr ist im Einsatz mit vielen verschiedenen Situationen konfrontiert. Messer, die eine spitze Klingenspitzenform haben, bieten den enormen Vorteil, dass auch in bestimmte Gegenstände leicht gestochen werden kann. Weiterhin sollte das Messer einen Schneidhaken haben. Hiermit lassen sich schnell Textilen zertrennen. Auch Gurte lassen sich hiermit rasch trennen. Insgesamt sollte das Messer immer gereinigt und geschärft sein, damit es im Einsatz den besten Nutzen bieten kann.

Neben der Klingenform ist auch der Schliff entscheidend, damit das Messer im Notfall beste Ergebnisse erzielen kann.

Gerade der Klingenschliff ist die Voraussetzung, dass das Messer die gewünschten Erfolge liefern kann. Unterschieden werden der Hohlschliff und der Flachschliff. Beim Flachschliff besitzt das Arbeitsmesser einen keilförmigen Schliff über die ganze Klingenbreite, was sehr gute Ergebnisse rund um die Feuerwehreinsätze liefert. Als Universalschliff eignet sich dieser Flachschliff am besten. Angeschliffene Messer können hiermit nicht konkurrieren. Nasse Objekte lassen sich darüber hinaus besser schneiden, wenn das Messer einen Wellenschliff hat. Allerdings kann der Wellenschliff bei der Vielzahl der Einsatzmöglichkeiten nicht mit dem Flachschliff mithalten.

Die gängigen und favorisierten Messer für den Feuerwehreinsatz haben Klingen, die aus rostfreiem Stahl gefertigt sind. Das Material sollte eine perfekte Festigkeit bieten, damit es leicht geschärft werden kann, verschleißarm ist und eine sehr gute Stabilität mitbringt.

Länge und Zubehör des Arbeitsmessers für Feuerwehreinsätze

Messer fuer Feuerwehreinsaetze

Gern genutzt werden Messer, die eine ausgeklappte Länge von ungefähr zehn Zentimetern haben. Der Grund liegt in der Kompaktheit der Messer. Sie lassen sich zusammengeklappt in jeder Aufbewahrung leicht verstauen, haben ein geringes Eigengewicht und bieten für viele Notsituationen ein angemessenes Werkzeug, um Seile, Textilien, Folien, Planen und dergleichen zu durchtrennen.

Beim Mitführen des Messers ist darauf zu achten, dass es jederzeit schnell zur Hand ist und leicht genutzt werden kann. Ebenso sollte das Messer sicher verstaut sein, damit es während eines Einsatzes nicht verloren gehen kann. Hinsichtlich der Transportpositionierung des Arbeitsmessers ist darauf zu achten, dass die Einsatzkraft das Messer immer schnell und unkompliziert nutzen kann.

Der richtige Messergriff für das Arbeitsmesser

Gern verwendet werden Messergriffe, die aus Kunststoff gefertigt sind. Diese Griffe sind robust, langlebig und lassen sich leicht reinigen. Darüber hinaus haben sich Signalfarben als Griff durchgesetzt. So ist das Messer beim Einsatz, wenn es abgelegt werden muss, immer leicht sichtbar und kann nicht verloren gehen. Darüber hinaus sind Griffe vorzugswürdig, die eine Kontierung in Form von Noppen und dergleichen haben. Sie bieten bei jeder Witterung eine perfekte Griffigkeit und lassen sich auch beim Tragen von Handschuhen sehr gut handhaben.