Welches Cuttermesser eignet sich für Linkshänder?

Teppichmesser-Cuttermesser

Linkshänder müssen im Alltag oftmals umdisponieren oder schauen, wie sie alltägliche Arbeiten verrichten, die ein Rechtshänder für vollkommen selbstverständlich empfindet. Was beim Schreiben schon zu komplizierten Körperhaltungen führen kann, macht sich nicht besser, wenn es um Werkzeuge, Messer & Co handelt. Doch die Entwickler haben erkannt, dass auch Linkshänder zu ihren Kunden gehören, und stellen seither vermehrt neue Produkte her, um zum Beispiel mit einem Cuttermesser für Linkshänder den Alltag zu vereinfachen.

Arbeitsmesser waren einst nur für Rechtshänder im Umlauf, aber die Zahl derer, die mit Links ihre Arbeiten verrichten steigt und somit auch glücklicherweise die Auswahl an Messern.

Die Vorteile

Cuttermesser, welche eigentlich für einen Rechtshänder gedacht waren, können nur umständlich von einem Linkshänder genutzt werden. Aus diesem Anlass sind in den letzten Jahren einige Modelle für Linkshänder entwickelt worden, um von einer ergonomischen Griffigkeit profitieren zu können sowie die optimale Handhabung im Allgemeinen untermauern zu können. Die Vorzüge eines Modells speziell für Linkshänder liegen klar auf der Hand. Denn schon beim Spargel- und Kartoffelschäler wird deutlich, dass die Schäler für Rechtshänder nicht optimal für einen Linkshänder geeignet sind, sodass diese Erfahrungen aus dem Alltag sich jetzt auch bei Werkzeugen bis zum Cuttermesser herumgesprochen haben.

Die Vorteile sehen aus diesem Grund wie folgt aus.

Einfache Handhabung

Gute Griffigkeit

Ergonomisch freundliche Handhaltung

Kein Verdrehen der Hand notwendig

Auf Linkshänder abgestimmt

 

Ein Cuttermesser, welches auf Linkshänder abgestimmt ist, bedarf nicht viel. Es muss lediglich die Handhaltung auf Linkshänder umgeändert werden. Doch in der Vergangenheit schien der Andrang oder Wohlwollen weniger vorhanden zu sein, als jetzt. Deswegen sind Cuttermesser für Linkshänder noch nicht im Überfluss erhältlich, aber sie gibt es, um Linkshändern in der Paketbranche, im Einzelhandel, in Werkstätten sowie zu Hause die alltägliche Arbeit mit einem solchen Arbeitsmesser zu vereinfachen.

Ist ein gesondertes Messer wirklich notwendig?

Für viele ist es noch immer unverständlich, dass Linkshänder bereits viele unterschiedliche Produkte vom Kartoffelschäler und Spargelschäler über Dosenöffner erhalten. Doch es ist falsch anzunehmen, dass ein Cuttermesser in diesem Fall für Rechtshänder problemlos für den Linkshänder genutzt werden kann. Denn zunächst verändert sich die Handhaltung von Linkshändern wie beim Schreiben eben auch im Alltag, wenn es um das Schneiden von Produkten geht, das Öffnen und mehr. Oftmals ist die Klinge bei einem Cuttermesser für Rechtshänder auch auf die Ansprüche von Rechtshändern ausgelegt, sodass ein Linkshänder eine falsche Klingenstellung erhalten würde, wenn dieser es nutzt. Aus diesem Anlass versteht es sich von selbst, wieso es Cuttermesser für Linkshänder geben muss.

Cuttermesser sind nichts besonderes, aber für Linkshänder schon. Wenn es spezielle Modelle für Linkshänder gibt, darf hier von einer Besonderheit gesprochen werden. Eine optimale Arbeitsbedingung macht sich hier breit und deswegen ist das Linkshänder Cuttermesser ideal für all jene zu empfehlen, die mit links schreiben und vieles mehr.